Schmerzfreie Behandlung

 

Wer kennt sie nicht? Die Angst vor dem Schmerz, wenn sich der Bohrer in den Zahn dreht!

Durch Verwendung moderner Lokalanästhetika kann in den meisten Fällen eine schmerzfreie Behandlung durchgeführt werden. Dies vor allem dann, wenn man regelmäßig zur Kontrolluntersuchung geht und eventuelle Kariesschäden schon im Frühstadium erkannt werden. Leider kann eine schmerzfreie Behandlung nicht zu hundert Prozent garantiert werden, wenn der Patient eine Behandlung aufschiebt und erst mit starken Schmerzen zum Zahnarzt kommt. Durch die vorhandene Entzündung im umliegenden Gewebe des betroffenen Zahnes kann das Lokalanästhetikum nicht seine volle Wirkung entfalten und nur eine teilweise Schmerzunterdrückung bewirken.