Füllungen

 

Wenn sie ein Loch im Zahn haben, sollte der Defekt rasch versorgt werden. Der befallene kariöse Bereich muss entfernt werden und dann mit Material (Amalgam, Kunststoff, Keramik, Gold) aufgefüllt werden. Andernfalls wird die Karies fortschreiten und noch mehr vom Zahn zerstören.

Leider gibt es „das beste“ Material nicht. Jedes hat sowohl Vor- als auch Nachteile. Die Entscheidung für das richtige Füllungsmaterial ist nicht leicht und muss individuell gefällt werden. Wir beraten Sie gerne, um Ihren Bedürfnissen voll zu genügen.